Lernen durch Lehren (LdL) – Was ist das?

Schüler und Schülerinnen helfen sich.
Das ist selbst organisiertes Lernen und Lehren (Vorhaben).  

Sie werden dafür mit Windsurfen, Kajak fahren, Tennis und Badminton spielen, Bowling, Klettern, Go-Kartfahren, SUP, Schlittschuhlaufen, Fitnesstraining, Fahrradfahren, Schwimmen lernen oder Karten für Hertha BSC- Spiele belohnt!
Die Lehrer sind die Experten und helfen bei inhaltlichen Fragen. Außerdem kann jeder Schüler auf das Methodenheft (Fördern Lernen durch Lehren ISBN 978-3-8442-4210-2) von Powerhalse zugreifen. 

Wir wollen, dass das Lernen Spaß macht.

Wir wollen, dass jeder Schüler gerne, selbst organisiert und erfolgreich lernt. Der, der lehrt, lernt sogar 40% mehr als der, der sich helfen lässt.

Betreuende Lehrerin: „So muss Lernen immer sein. Das Herz geht mir auf, wenn ich die „Powerhalse“– Schüler sehe: Michael sitzt mit 4 Klassenkameradinnen und erklärt ihnen die Pfadregeln bei Baumdiagrammen, Dieter kommt hinzu und die Mädchen rufen: „Du kannst doch so gut  Mathe – Erklär mal“. Charlotte und Patricia aus der achten kommen jede Woche und belehren sich gegenseitig, die eine fragt Englisch-Vokabeln ab, die andere belehrt ihre Freundin in Mathematik. Schüler und Schülerinnen von Klasse 7 bis 10 sitzen an Gruppentischen – sie erklären sich gegenseitig Biologie, Deutsch oder lernen für einen Erdkundetest durch gegenseitiges Belehren.  Bericht

Bretter auf Usedom