Lernen durch Lernen - Erfolg!

Die Gutscheine im 1. Jahr wurden vom Wahlpflichtkurs 7 gezeichnet.

Fazit nach einigen Jahren „Powerhalse-e.V.“ an der Bröndby-Oberschule

2016/2017  ließen sich 30  Schüler werben. Sie lernten jedoch nicht regelmäßig. Im Schuljahr 2014/15 waren Schüler aus zwei Klassen aktiv. 10 Schüler einer 9. Klasse und ein Schüler einer 10. Klasse kamen regelmäßig mittwochs. Sie sammelten so viele Gutscheine bis auch die Lernenden jeweils mit zu den Sportbelohnungsstunden gehen konnten. Die Schüler gingen klettern, zum Bowling, Go-Kart fahren, Tennis spielen und zu Spielen von Hertha BSC.

 

Im Schuljahr 2013/2014 haben wir uns noch mal gesteigert: zwei mal in der Woche waren bis zu 50 Schüler und Schülerinnen beschäftigt. Einige Schüler und Schülerinnen gingen nun regelmäßig zum Klettern bzw. Bowling. 25 Lerngutscheine erwarb eine Schülerin, die dann mit den Vereinsmitgliedern nach Usedom fuhr. Auch die "Tennisspieler" halfen länger als ein halbes Jahr in immer derselben Konstellation.  Dem Mädchen an der 1. ISS Charlottenburg-Wilmersdorf, die jetzt im vierten Jahr einer ganzen Gruppe Nachhilfe gibt, sponserten wir einen Teil der Klassenfahrt. 

 

2012 haben sich 51 Schüler für Powerhalse interessiert. 46 Lerngutscheine wurden eingelöst (9 Lerngutscheine nicht). Die Lerngutscheine wurden kaum  im Tauschring weiter gegeben. Es hat sich gezeigt, dass einige Schüler und Schülerinnen ausdauernd dabei bleiben. Insbesondere durch die Hertha BSC Gutscheine waren die Schüler immer wieder kurzfristig motiviert zu lernen und zu lehren. 

Im ersten Jahr wurden 27 Lerngutscheine „Lernen durch Lehren“ (LdL) ausgegeben, davon wurde 14 mal in der 7. Klasse gelehrt, 22 mal in der 8., nur einmal in der 9. und 10 mal in der 10. Klasse.

Die Gutscheine verdoppelten sich fast. Jeder Gutschein war damit ungefähr zwei Lernstunden wert. Wir wünschten, dass ein Gutschein durch mindestens 4 Hände läuft (also im Tauschsystem von einem 7.Klässler über einen 8.Klässler bis zur 10.Klässlerin weiter gereicht wird), also dass viermal „Lernen durch Lehren“ stattfindet.

Der Erfolg in diesem ersten Jahr von Powerhalse- e.V. kommt vor allem durch die Belehrenden einer 10. Klasse und durch zwei Schülerinnen der 8. Klasse, die sich mit einem Lerngutschein jede Woche gegenseitig belehrt haben: Die eine belehrt die andere in Englisch, die andere lehrt im Gegenzug Mathe. 15 Gutscheine landeten in 10. Klassen, 10 in den 8. Klassen, nur 2 in der 7. Klasse. (Bericht: Erfolg)