Gesponserte Reisen

Was macht der förderungsbedürftige Schüler oder wie kommt einer ans Windsurfen, der nicht belehren kann?

Ein Schüler, der besonders viel lernt aber wenig kann um andere zu belehren oder einer, der große Lernfortschritte macht,  oder einer, der unbedingt Erfolgserlebnisse braucht, der kann  vom Verein gesponsert werden.  Dies betrifft sowohl die  Bezahlung der Schnupperkurse als auch die Bezahlung der Windsurfreisen.  (Potsdam, San Pepelone, Usedom)

Eine Schülerin ist niedergeschlagen oder sie ist depressiv, weil es  z. B. in der Schule nicht gut läuft, weil zu Hause nur Stress ist, so kann sie vom Verein gesponsert werden. Sie bekommt aus dem Spendentopf Windsurf-, Kanu-  oder SUP-Stunden (allgemein: Wassersport, Bilder). Vorgeschlagen kann jeder werden. Eine Jury aus Schülern, Eltern und Lehrern entscheidet, wer gesponsert wird.